Skipass
Header Funslope Feldberg

Funslopes Feldberg

Ab der Wintersaison 2018/19 wartet ein ganz besonderes Highlight auf alle Ski- und Snowboardgäste am Feldberg – die vier neuen Funslopes. Der Name ist Programm. Denn „Funslopes“ sind „Spaßpisten“ für alle Gäste! An vier Funstationen gibt es für Groß und Klein jede Menge zu entdecken. Auf der Suche nach Anton Auerhahn erlebst du neben den Klassikern wie kleineren Sprüngen, rasanten Steilkurven und schwunghaften Wellenbahnen ebenso eine Reihe an speziellen Highlights. Und zum krönenden Abschluss triffst du Anton Auerhahn zum gemeinsamen Foto! Mit der Funslope an der Zeigerbahn sowie den Funzonen Grafenmatt, Klusenwald und Zeller wird das Skigebiet Feldberg um eine neue und innovative Familienattraktion erweitert. Die unterschiedlichen Stationen bieten nicht nur für Familien und Kinder eine willkommene Abwechslung zum Fahren auf der normalen Piste.

Was ist eine Funslope?
Eine Funslope ist ein abgegrenztes Areal innerhalb des Skigebiets, wie du das von Snowparks oder Cross kennst, das aber thematisch ganz klar davon abgetrennt ist. Die Elemente in einer Funslope ähneln teilweise jenen, die du aus Anfänger-Snowparks kennst. Es gibt zum Beispiel Boxen und kleinere Sprünge. Vor allem verspielte Elemente wie Brücken, Tunnel oder "Schnecken", die besonders Kindern große Freude machen, zeichnen Funslopes aus. Aus dem Cross kommen außerdem bekannte Elemente wie kleine Steilkurven, Wellenbahnen und Richtungswechsel. Besonders die Spezialeffekte der unterschiedlichen Elemente sorgen für einen wahren Suchtfaktor – nicht nur bei Kindern!

Die Besonderheit am Feldberg
Die Funzonen am Feldberg sind ein bislang einzigartiges Projekt. Im Gegensatz zu den bisherigen Angeboten handelt es sich nicht um eine separate Funslope an einer Stelle im Skigebiet. Am Feldberg sind die vier Funzonen über alle Gebietsteile verteilt. Zusammen mit der thematischen Verknüpfung wird die Fahrt durch das Skigebiet so zu einer spannenden Schnitzeljagd auf der Suche nach Anton Auerhahn. Unterwegs bekommen alle großen und kleinen Wintersportler außerdem noch interessante Informationen und Tipps zum Auerwild im Schwarzwald. Damit das Abenteuer auch dauerhaft in Erinnerung bleibt, kannst du zum krönenden Abschluss noch ein gemeinsames Foto mit Anton Auerhahn machen. Wenn du ihn gefunden hast.

Wie komme ich zu den Funzonen Feldberg?
Die erste Funzone ist die große Funslope unterhalb der Zeigerbahn. Am besten fahrt ihr mit der Zeiger- oder Feldbergbahn nach oben und folgt dann der Zeigerabfahrt (Piste Nr. 5). Nach dem Kreuzungsbereich mit dem Winterwanderweg könnt ihr das Einstiegsportal auf der rechten Seite nicht übersehen. Die Wegbeschreibung zur jeweils nächsten Zone erhaltet ihr immer sobald ihr die aktuelle Station erfolgreich gemeistert habt.