Skipass

Anfahrt ins Skigebiet Feldberg

Anfahrt mit Bus & Bahn:

Vom Freiburger Hauptbahnhof erreicht man das Skigebiet Feldberg im Stundentakt in ungefähr einer Stunde Fahrzeit. Zunächst geht es mit der Höllentalbahn nach Titisee oder Bärental. Dort wechselt ihr in die Freizeitbus Linie 9007 oder die Linie 7300 und erreicht bequem und kostenlos (mit der KONUS Gästekarte) das Skigebiet Feldberg.
 
Buslinie 7300
Von Montag bis Sonntag fährt der Linienbus der Linie 7300 im Stundentakt nach Feldberg.
Von Mitte Dezember bis März verkehrt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen der Linienbus im Halbstundentakt von 8.30 bis 17.00 Uhr ab Titisee im Anschluss an die Züge aus Freiburg oder Donaueschingen sowie von 8.10 bis 17:10 Uhr von Todtnau nach Feldberg
 
Freizeitbus Linie 9007
Zusätzlich erreichst Du von Falkau, Altglashütten, Neuglashütten und vom Bahnhof Bärental auch mit dem SBG Freizeitbus das Skigebiet Feldberg. Die Linie 9007 verkehrt von Weihnachten bis Mitte März viermal täglich.
 
Mögliche Haltestellen für das Skigebiet Feldberg:
Feldberger Hof, Feldberg Hebelhof oder Feldberg Skilift Fahl

Weitere Informationen erhältst Du  beim SBG-Kunden-Center:
SBG KundenCenter Schopfheim Tel: 07622 - 2360
SBG KundenCenter Neustadt Tel: 07651 - 9365880

Anfahrt mit dem PKW

Von Westen:
ab der Autobahnausfahrt Freiburg-Mitte von der A 5 durchquert man Freiburg auf der B 31 und gelangt ab Titisee über die B 317 ins Skigebiet Feldberg. Die Fahrzeit ab Freiburg beträgt ungefähr 50 Minuten.
 
Von Osten:
ab der Autobahnausfahrt Geisingen oder Bad Dürrheim von der A 81 folgt man der B 31 und B 317 bis ins Skigebiet Feldberg. Die Fahrzeit ab der A 81 beträgt ungefähr 1 Stunde.
 
Parkmöglichkeiten:
An allen Einstiegen ins Skigebiet existieren ausgewiesene Parkmöglichkeiten in direkter Nähe zu den Skiliften. Die Parkplätze befinden sich an der Talstation der Rothausbahn, am Grafenmatt sowie entlang der Feldbergpasshöhe zwischen dem Caritashaus und dem Abzweig zum Seebuck. Am Seebuck steht das Parkhaus mit 1.200 PKW-Stellplätzen zur Verfügung. Von dort kann man direkt zu den Liftkassen am Seebuck oder an der Zeigerbahn (Ausgang Etage 4) abfahren. Mit einem gültigen und genutzten Skipass kann das Parkticket am Abend kostenfrei entwertet werden.

Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge, die Rettungszufahrten oder Bushaltestellen blockieren, werden kostenpflichtig abgeschleppt. Entlang der B317 (Passhöhe) ist das Parken nur auf den gekennzeichneten Parkflächen gestattet.